• Überall

Bilanzbuchhalter (m/w)


Sie wissen genau worauf es Ihnen ankommt – persönlich und beruflich. Entscheiden Sie sich deshalb für ein Unternehmen, das Ihre Werte teilt und zwei Dinge zusammenbringt: die Qualitäten einer großen, kombiniert mit den Vorzügen einer kleinen, inhabergeführten Beratung.

Wir suchen für unser Finance Team in Nürnberg einen Mitarbeiter (m/w) in Vollzeit.

Das bringen Sie mit

  • Mit gutem Erfolg abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
  • Weiterbildung zum Bilanzbuchhalter (IHK) wünschenswert
  • Gute Kenntnisse der SAP-Module FI, CO und SD sowie generell hohe IT-Affinität
  • Erfahrung im praktischen Umgang mit betriebswirtschaftlicher Standard-Software
  • Hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität und ein schnelles Auffassungsvermögen
  • Eigenverantwortliche, lösungsorientierte und strukturierte Arbeitsweise
  • Sicheres und souveränes Auftreten, ausgeprägte Servicebereitschaft
  • Verhandlungssicheres Englisch

Wir bringen Sie weiter

Sie erstellen Monats-, Quartals- und Jahresabschlüsse von kleinen Konzerngesellschaften, führen die Fakturierung von Kundenprojekten durch und sind für die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung sowie für die Prüfung von Reisekostenabrechnungen verantwortlich. Zu Ihren Aufgaben gehören die Unterstützung bei der Abwicklung von Zahlungsverkehr, das Stammdatenmanagement, das Durchführen der Umsatzsteuer-Voranmeldungen und ZM, die Sicherstellung termin- und qualitätsgerechter Berichterstattung sowie die Projektarbeit in Zusammenhang mit dem kaufm. Leiter. Sie optimieren Standardprozesse und entwickeln die eingesetzten Systeme weiter. Weiterhin sind Sie für die Erstellung obligatorischer Meldungen, Statistiken und ad hoc Anfragen zuständig.

zurück zur Übersicht

BEREIT FÜR Q_PERIOR?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Tel: 0049 89 45599-332
E-Mail: recruiting@q-perior.com

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an recruiting@q-perior.com

Bewerben per Webmail: Gmail / AOL / Yahoo / Outlook

17. Februar 2017|