PM Forum 2016: Agile Transformation bei OSRAM

Neueste Entwicklungen, Trends und Ideen im Projektmanagement: Ende Oktober trafen sich Interessierte und Experten zum branchenübergreifenden Wissens- und Erfahrungsaustausch beim internationalen PM Forum in Nürnberg. Bei der Veranstaltung der GPM (Deutsche Gesellschaft für Projektmanagement e.V.) zeichnete sich deutlich ab, dass das Thema Agilität für Firmen und Beratungen immer stärker in den Vordergrund rückt.

Der gemeinsame Vortrag von OSRAM und Q_PERIOR zum Thema „Die Agile Transformation als Start in eine bimodale IT“ traf daher auf großes Interesse bei den Veranstaltungsteilnehmern.

Ralf Schöne, Head of PMO, OSRAM IT, erläuterte zu Beginn, welche Auswirkungen die Digitale Transformation auf Großunternehmen wie OSRAM hat. Der Druck sich IT-seitig neu aufzustellen, ist in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Denn neben den bewährten IT-Kernsystemen, besteht nunmehr die Notwendigkeit, eine IT-Landschaft zu entwickeln, die dem Unternehmen die nötige Flexibilität, Agilität und Schnelligkeit bietet und somit deren Wettbewerbsfähigkeit sichert. Um adäquat auf die sich mit zunehmender Dynamik ändernden Business-Anforderungen zu reagieren, beschloss die OSRAM IT sich der Herausforderung zu stellen und ihre IT bimodal – klassisch und agil – zu organisieren.

Bimodal – agil und klassisch in Richtung Digitale Transformation

Gemeinsam mit Beratern von Q_PERIOR setzte OSRAM mit einer agilen Transformation die Weichen für den digitalen Wandel ihrer IT. Wie Ralf Schöne aus der Praxis berichtete, bleibt die Kern-ERP-Landschaft, wenn auch in innovativen Cloud-basierten Lösungen, weiter wichtiger Bestandteil der klassischen IT. Diese IT-Kernsysteme unterliegen nach wie vor längeren Releasezyklen (quartalsweise oder jährlich) und werden aufgrund der hohen Integration klassisch weiterentwickelt. Parallel wurde ein agiles System innerhalb der Organisation aufgebaut, um in Zukunft Applikationen, leichtgewichtige Web-basierte Kollaborationsplattformen und mobile Lösungen schneller entwickeln zu können.

Da die umgesetzten Veränderungen nicht an den IT-Grenzen Halt machen, unterstützten die Projektmanagement-Experten von Q_PERIOR das Unternehmen ganzheitlich: Auch methodisch, organisatorisch und aus Sicht der notwendigen Kompetenzen und Fähigkeiten (Capabilities) wurden die notwendigen Rahmenbedingungen für eine erfolgreiche agile Transformation geschaffen.

Weitere News

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

7. November 2016|