Success Story: Finanz- und Risiko-Architektur

ZIELGERICHTETE IT-ARCHITEKTUREN FÜR BANKEN

Die nationalen und internationalen Regulierungsbehörden reagieren auf die zunehmende Schnelligkeit und Diversität der digitalen Welt mit massiv steigenden regulatorischen Anforderungen. Die bestehenden IT-Landschaften der Banken bringen oft nicht die Voraussetzungen mit, den wachsenden Anforderungen an Menge und Detaillierungsgrad der erforderlichen Finanz- und Risiko-Berichte adäquat zu begegnen. Vor allem Punkt-zu-Punkt-Schnittstellen und getrennte Datentöpfe stellen Hindernisse für ein effizientes Finanz- und Risiko-Reporting dar. In der Wartung und Weiterentwicklung sind die historisch gewachsenen IT-Systeme zudem schlichtweg zu aufwendig und zu teuer.

Eine führende deutsche Hypothekenbank entschied sich daher gemeinsam mit Q_PERIOR eine SAP-basierte Integrierte Finanz- und Risikoarchitektur (IFRA) aufzubauen, die eine zentrale Haltung aller relevanten Daten ermöglicht. Durch das Schichtenmodell und den modularen Aufbau der IFRA ist die IT auf die schnelle und effiziente Umsetzung aktueller und zukünftiger Anforderungen eingerichtet.

Weitere Success Stories

Was hat unser Kunde dadurch erreicht?

  • Einheitliche IT-Architektur für die effiziente Erfüllung steigender gesetzlicher und regulatorischer Anforderungen
  • Single Point of Truth: Finanz- und Risiko-Daten werden nur an einer einzigen Stelle gehalten
  • Flexibilität zur schnellen Aufnahme von Produktänderungen oder neuen Produkten in das Berichtwesen
  • Schnellere und konsistente Bereitstellung von Daten für das Finanz- und Risiko-Reporting
  • Überwindung der Heterogenität von Daten sowie Nachvollziehbarkeit und Revisionssicherheit der Datenerzeugung

Unser Vorgehen

Q_PERIOR setzt erfolgreich Digitalisierungsprojekte für Banken und Finanzdienstleister um – von der Analyse bis zur Implementierung. Erfahren Sie mehr, wie wir dabei konkret vorgehen!

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

6. Juli 2016|