Success Story: S/4HANA Enterprise Management

REVOLUTION STATT EVOLUTION – NEUAUFBAU IM GREENFIELD-ANSATZ

Die Energiebranche erfindet sich aktuell neu: Um langfristig auf die veränderten Bedingungen im Energiemarkt zu reagieren, ist ein Umbau vom klassischen Energieversorger zum Anbieter von Energie- und Infrastrukturdienstleistungen notwendig. BKW passte frühzeitig seine Strategie an, schuf die betriebswirtschaftlichen Voraussetzungen, um international in neue, energienahe Geschäftsfelder wie Infrastrukturplanung, Hochwasserschutz, Tunnel- und Brückenbau zu investieren.

Dazu waren neben grundlegenden organisatorischen Veränderungen insbesondere eine Transformation der Management Informationssysteme (MIS) zur Steuerung des Unternehmens notwendig. Das bestehende SAP ERP System, das als wichtige Datenbasis für das MIS dient, war in die Jahre gekommen und sowohl strukturell als auch prozessual den neuen großen Herausforderungen nicht mehr gewachsen. Eine Anpassung der Systeme (Brownfield-Ansatz) kam deshalb nicht ernsthaft in Frage, weshalb sich das Unternehmen nach einer kurzen Vorstudienphase für einen Neuaufbau im Greenfield Ansatz entschied.

„Digitalisierung von Prozessen bedeutet, alles und jeden in Frage zu stellen. Einen evolutionären Weg gibt es nicht, Revolution ist angesagt.“

Peter Wächli, Leiter des SAP Competence Centers Operations, BKW

In Zusammenarbeit mit Q_PERIOR hat BKW als erstes Schweizer Unternehmen ein zukunftsorientiertes Finanz- und Logistiksystem auf Basis S/4HANA Enterprise Management erfolgreich aufgebaut. Mit der innovativen Plattform wurde die systemtechnische Grundlage geschaffen, um das Unternehmen neu auszurichten und in die Zukunft zu steuern.

Weitere Success Stories

Was hat unser Kunde dadurch erreicht?

  • Optimierung der IT-Systeme, um die neuen Dienstleistungs-Geschäftsfelder zu steuern und neu akquirierte Firmen im Konzern zu integrieren

  • Transparenz im operativen Geschäft durch Real-Time-Szenarien und flexibles operatives Reporting

  • Deutliche Einsparungen dank schlanker administrativer Prozesse

Unser Vorgehen

Q_PERIOR wurde in Zusammenarbeit mit anderen Service Providern zunächst mit der Durchführung einer Voranalyse zur Aufnahme der Ist-Situation, der Evaluation der geeigneten Software und der Bestimmung des am besten passenden Implementierungsansatzes beauftragt. Im zweiten Schritt unterstützte Q_PERIOR bei der Implementierung des ausgewählten integrierten ERP-, Budgetierungs-, Konsolidierungs- und Reporting-Systems auf Basis SAP (S/4HANA Enterprise Management).

Wenn Sie mehr zum Projekt erfahren wollen, dann sehen Sie sich gerne unsere Aufzeichnung zum Webinar „S/4HANA für alle Module – 1. Greenfield-Implementierung“ an oder kontaktieren Sie uns direkt.

Überblick Projektvorgehen

  • Analyse der bestehenden Finanz- und Logistik-Prozesse sowie der Systemarchitektur und Vorschlag für das zukünftige System

  • Entscheid für einen „Greenfield“ Ansatz in zwei kurzen, über jeweils sechs Monate dauernde Phasen (Zuerst Planungs-, Budgetierungs-Prozesse mit Plankonsolidierung und in einer zweiten Phase Logistik- und Finanz-Prozesse)
  • Erstellen des funktionalen und technischen Designs (Detailkonzepte)
  • Implementierung der Planungs- und Budgetierungsprozesse auf Basis BPC optimized for S/4HANA sowie Konsolidierung mit SEM BCS auf BWonHANA
  • Implementierung des operativen Reportings auf Basis von S/4HANA embedded BW
  • Redesign aller Finanz-, Controlling-, Einkaufs-, Vertriebs- und Serviceprozesse, in Anlehnung an SAP Best Practices und Implementierung auf S/4HANA Enterprise Management
  • Einführung von SAP SRM und Anbindung an die neue S/4HANA Landschaft

Daten & Fakten

Kunde: BKW, Bern

Anzahl Mitarbeiter: 6600

Projekt futureERP Go-live: Januar 2017 mit SAP S/4HANA on premise, Version 1511 – Finanzen, Beschaffung & Logistik, Vertrieb, Instandhaltung, HCM und Immobilien

Release: 2018 Wechsel auf neueste Version 1709 geplant

Durchlaufzeit: 16 Monate (ohne Voranalyse)

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

20. Juli 2017|