Klare Rollenverteilung für den digitalen Erfolg

Das IT-Finanzmagazin widmet sich der Frage, wie Banken die Digitale Transformation erfolgreich umsetzen können und beruft sich dabei auf Ergebnisse der aktuellen Q_PERIOR-Studie „Die Digitale Transformation bei Banken“. Trägt die Bank-IT die Hauptverantwortung bei der Realisierung der Digitalen Transformation? Welche Rolle nehmen Vorstand und Fachabteilungen beim Wandel der Finanzinstitute ein? Die Antwort unseres Bankexperten Anton Taubenberger fällt eindeutig aus: Die Bank-IT kann die Verantwortung für die Digitale Transformation nicht alleine stemmen. Angesichts der hochgradig strategischen Dimensionen der Veränderungsprozesse, muss die Verantwortung für den Wandel beim Vorstand liegen, der als Promoter und treibende Kraft den Umbau der Organisation vorantreibt.

Den vollständigen Beitrag finden Sie online.
Copyright: IT Finanzmagazin, Immenstadt, www.it-finanzmagazin.de

Weitere Veröffentlichungen

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

1. September 2015|