Telematik in der Tarifierung von Kfz-Versicherungen – das Modell der Zukunft?

Die Möglichkeiten der Telematik bringen Schwung auf den KFZ-Versicherungsmarkt. Die auf digitalen Technologien basierenden Kfz-Versicherungstarife werden bestehende Prämienkalkulationsansätze über kurz oder lang ergänzen. Anders als in der Vergangenheit werden Prämien fortan auch auf Basis fahrerspezifischer Daten, wie zum Beispiel Nutzungs- und Fahrerverhalten, kalkuliert. Dies schafft ein komplett neues Wettbewerbsumfeld und stellt Aktuare sowie die Versicherungsgesellschaften selbst vor neue Herausforderungen.

Dass allerdings Fahrverhaltensanalysen und Nutzungsprofile die konventionelle Prämienkalkulation durch Telematik-Technologie vollständig ersetzen, erscheint zumindest in naher Zukunft noch nicht denkbar. Jan-Hendrik Uhlenberg, Dr. Sebastian Paik und Christopher Schmid von Q_PERIOR stellen in ihrem Fachbeitrag „Telematik in der Tarifierung von Kfz-Versicherungen – das Modell der Zukunft?“ aber einen realisierbaren Ansatz vor, inwiefern die Beitragsermittlung über ein nachträgliches Rabattsystem ergänzt werden kann.

Der Artikel wurde erst kürzlich in der aktuellen Ausgabe der Fachzeitschrift „Der Aktuar“ publiziert.

Den vollständigen Beitrag lesen Sie hier.
Copyright: Der Aktuar, Deutsche Aktuarvereinigung e.V., Köln, Germany www.aktuar.de

Weitere Veröffentlichungen

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

13. Juli 2017|