Meet-up „Autonomous Driving Ingolstadt“

18. September 2018

Im Rahmen des Meet-up „Autonomous Driving Ingolstadt“ wird Oliver Wucher, Automotive-Experte bei Q_PERIOR, über On Demand Car Functions (ODCF) sprechen und wie diese im Kontext von automatisiertem Fahren zum Einsatz kommen.

Wie weit sind wir eigentlich noch vom selbstfahrenden Auto entfernt? Generell wird automatisiertes Fahren in fünf Autonomiestufen unterteilt: Die Autonomisierungsgrade reichen dabei vom assistierten Fahren (Level 1), bei dem Fahrassistenzsysteme wie beispielsweise Abstandshalter den Fahrer unterstützen, bis hin zum autonomen Fahren (Level 5), bei dem das Auto komplett selbständig fährt.

ODCF sind Dienste, die Kunden je nach Bedarf und Umfang im Auto digital hinzubuchen können. Darunter fallen zum Beispiel Services wie die intelligente Parkplatzsuche oder die Zubuchung von zusätzlicher elektrischer Reichweite.

Oliver Wucher geht in seinem Vortrag der Frage nach, welche On Demand Car Functions je nach Autonomisierungsgrad zum Einsatz kommen können und erörtert die damit verbundenen Möglichkeiten und Herausforderungen.

Inhalte und Referenten

  • „Self-healing platform for connected cars: Can defects in the code be identified and eliminated upfront before a fault occurs?” – Rudolf von Stokar, Aurora Labs, München
  • “On Demand Car Functions (ODCF) in the context of automated driving – opportunities and challenges” – Oliver Wucher, Q_PERIOR, München

Jetzt hier zum Meetup anmelden.

Melden Sie sich jetzt an!

Datum: 18. September 2018
Zeit: 18:30 – 22:00 Uhr

Veranstaltungsort:

birgk – Digitales Gründerzentrum der Stadt Ingolstadt
Am Stein 9
85049 Ingolstadt

Google Karte

Anmelden

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

18. Juli 2018|