• Überall

Abschlussarbeit (Bachelor od. Master) (m/w) im Bereich Qualitatives Risikomanagement

zurück zur Auswahl

Sie wissen genau worauf es Ihnen ankommt. Entscheiden Sie sich deshalb für ein Unternehmen, das Ihre Werte – persönlich, energiegeladen und vorausschauend – teilt und zwei Dinge zusammenbringt: die Qualitäten einer großen kombiniert mit den Vorzügen einer kleinen, inhabergeführten Beratung.

„Together With You“! – Gestalten Sie mit uns Ihren ersten Karriereschritt.

Zur Verstärkung unseres Teams Qualitatives Risikomanagement suchen wir ab sofort einen Studenten (m/w) – an einem unserer Standorte in München, Frankfurt oder Hamburg – der seine Masterarbeit mit uns schreiben will.

Der Fachbereich Audit & Risk bietet unseren Kunden Lösungen in den Bereichen Revisionsarbeit, ganzheitliches Risikomanagement und Beratungsleistungen vor, während und nach der Prüfung. Unsere Leistungen bündeln umfassendes Know-how und Expertise rund um die Themen Aufsichtsrecht, Internal Audit, Risk, Compliance, IT-Sicherheit, Datenschutz und Kontrolle.

Das bringt Sie weiter!

Sie entwickeln gemeinsam mit unserem Fachbereich ein zukunftsträchtiges, praxisrelevantes (Beratungs-) Thema, welches wir mit Ihnen gemeinsam, anhand Ihres Profils und Ihrer Stärken flexibel abstimmen. Unsere umfangreichen Fachkenntnisse in Verbindung mit profundem Branchen-Know-how, sowie langjährige Erfahrung bei der Betreuung wissenschaftlicher Arbeiten garantieren Ihnen eine bestmögliche Unterstützung.

Mögliche Themen:
• Zusammenführung quantitativer und qualitativer Bewertungsansätze bei Operationellen Risiken
• Konzeption und Umsetzung von Verlustdatenbanken sowie Verknüpfung mit anderen Instrumenten des Risikomanagements
• Optimale Verzahnung von GRC-Methoden und Assessments (Governance, Risk & Compliance) in der Finanzdienstleistungsbranche
• FinTechs und InsurTechs – wie Digitalisierung und alternative Geschäftsmodelle die Banken- und Versicherungsbranche verändern
• Basel III/IV und BAIT – Chancen & Risiken durch Veränderungen im regulatorischen Bankenumfeld

Eigene Themenvorschläge Ihrerseits sind ebenfalls sehr willkommen.

Für danach – Ihr perfekter Berufseinstieg in die Beratung

Wir bieten Ihnen eine echte (Karriere-) Perspektive auch nach Ihrem Studium. Unser projektbegleitendes 12-monatiges Consultant Programm® – eine interaktive Beraterausbildung im Bereich Common Consulting Skills mit enger fachlicher und persönlicher Betreuung – macht Sie fit für den Berateralltag. Auf und abseits von Projekten stehen Ihnen erfahrene Kollegen, Mentoren sowie versierte Trainer aus unterschiedlichen Fachgebieten zur Seite.

Wir unterstützen Ihren Berufsstart zusätzlich durch eine individuelle Förderung und frühe Übernahme von Verantwortung in Projekteinsätzen. Unsere persönliche und wertschätzende Unternehmenskultur ermöglicht es Ihnen, Ihre Ziele selbst zu stecken und durch den direkten Austausch auf allen Ebenen sichtbar zu werden und Ihre Entwicklung eigens voranzutreiben. Eine faire Vergütung, enge Abstimmung mit Coach & Lead, eine tolle Unternehmens- und Teamkultur mit regelmäßigen Firmenevents sowie zahlreiche interne wie externe Weiterbildungsmöglichkeiten – im Rahmen unserer Q_PERIOR Trainingsakademie mit >70 Trainings und darüber hinaus (bspw. Ausbildung zum zertifizierten Projektmanager etc.) – sind unsere Versprechen an Sie.

Das bringen Sie mit

  • Studium im Bereich Wirtschaft, Wirtschaftsinformatik, Mathematik oder Wirtschaftsmathematik

  • Idealerweise erste Praxiserfahrungen im Bereich qualitatives/methodisches Risikomanagement, Compliance oder Interne Kontrolle

  • Ein professionelles Auftreten

  • Ein strukturiertes, eigenständiges Vorgehen sowie gute Kommunikationsfähigkeiten

  • Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse

  • 4 – 6 Monate Verfügbarkeit
zurück zur Auswahl

BEREIT FÜR Q_PERIOR?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen.

Tel: 0049 89 45599 332
E-Mail: recruiting@q-perior.com

Um sich für diesen Job zu bewerben, senden Sie Ihre Unterlagen per E-Mail an recruiting@q-perior.com

17. März 2017|