Mehrheit der Bankentscheider sieht IT in der Verantwortung bei digitaler Transformation

Bei der digitalen Transformation spielt die IT im Vergleich zu Vorständen und Fachabteilungen die entscheidende Rolle. Zu diesem Ergebnis kommt die Studie „Die Digitale Transformation bei Banken“ der Business- und IT-Beratung Q_PERIOR in Kooperation mit dem Institut für Wirtschaftsinformatik der Frankfurt School of Finance & Management.

30. Juli 2015|

IDD vor der Umsetzung: Kein Grund zur Entwarnung für Versicherer und Verbraucher

Der zuletzt vom EU-Rat vorgestellte Kompromissvorschlag zur Insurance Distribution Directive (IDD, ehemals als IMD 2 bekannt) sorgt für Erleichterung in der deutschen Versicherungsbranche. Eine detaillierte Offenlegung der Vermittlervergütungen oder gar ein Provisionsverbot sind als EU-Vorgabe vom Tisch.

15. Dezember 2014|

Big Data in der Finanzbranche: 6 Schritte zum Erfolg

Die EU-Kommission treibt das Thema Big Data massiv voran. Mit der Bereitstellung von Investitionsmitteln in Höhe von 2,5 Milliarden Euro wird deutlich, dass nicht nur Unternehmen das Potenzial hinter der Nutzung von Massendaten erkannt haben.

5. November 2014|

Studie: Banken setzen im Kundenmanagement auf traditionelle Werte statt Digitalisierung

Informationsflut, neue Technologien und Online-Kanäle: Banken stehen massiv unter Druck, sich auf das veränderte Kundenverhalten einzustellen. Die sinkende Kundenloyalität und der intensive Wettbewerb bei gleichzeitig steigendem Leistungs- und Qualitätsanspruch stellen für Bankentscheider aktuell mitunter die größten Herausforderungen dar.

1. Oktober 2014|

IT-Fachkräfte: Schweizer Beratung Q_PERIOR ist bester Arbeitgeber

Die Business- und IT-Beratung Q_PERIOR gehört zu den besten Arbeitgebern in der Schweiz. Erstmals hat die Schweizer Niederlassung die begehrte Auszeichnung „Best Workplaces in Switzerland“ erhalten und ist im ersten Quartal 2014 im hart umkämpften Schweizer Markt weiter gewachsen.

10. April 2014|

Compliance: Rückversicherer vereinheitlichen weltweit Finanzsysteme

Rückversicherungen setzen im internationalen Geschäft zunehmend auf einheitliche Prozesse und Systeme. Insbesondere bei Bilanzierung und Reporting stehen umfassende Anpassungen auf dem Programm. Der Grund: Regulierungen wie Solvency II wirken sich immer mehr auf die Geschäftsmodelle der Unternehmen aus.

27. Februar 2014|