EU-DSGVO: Unternehmen brauchen Government-Risk-Compliance Tools

Regulatorische Verordnungen schränken das wirtschaftliche Handeln von Unternehmen ein. Des Weiteren hat die Regulatorik einen erheblichen Einfluss auf die wachsenden Anforderungen an das Compliance Management. Um die Anforderungen aus regulatorischen Werken wie Basel II und III, MaRisk, MaComp und der EU-DSGVO regelkonform umzusetzen, bringt die IT einen erheblichen Mehrwert. Government-Risk-Compliance (GRC-)Tools können Compliance-Verantwortlichen dabei helfen, die geforderte Nachweis- und Dokumentationspflicht zu gewährleisten.

Welchen Mehrwert die Softwareunterstützung in der Praxis für Compliance-Verantwortliche darstellt, beleuchten unsere Compliance-Experten Oliver Wittich und Fabian Fülle in einem aktuellen Fachbeitrag im Compliance Manager. Dabei gehen sie nicht nur auf die wachsende Bedeutung der IT für das gesamte interne Kontrollsystem ein, sondern erläutern auch, worauf Unternehmen beim Einsatz von GRC-Tools achten müssen.

Lesen Sie hier den vollständigen Beitrag.
Copyright: Quadriga Media Berlin GmbH, Berlin, www.compliance-manager.net

Weitere Veröffentlichungen

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

7. September 2018|

Cookie Einstellungen

Um die Funktionalität unserer Website zu gewährleisten ist die Nutzung von Cookies notwendig. Des Weiteren nutzen wir Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, zur Analyse und Optimierung von Website-Funktionen und um Inhalte bereitstellen zu können, die Ihren Interessen entsprechen.

Bitte wählen Sie eine Option, um fortzufahren.

Datenschutzerklärung | Impressum

Bitte wählen Sie eine Option, um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie-Option. Nachfolgend finden Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Auswirkung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wir nutzen Google Analytics zur Erfassung der User-Statistik und Verbesserung der Seite. Außerdem sind YouTube Videos auf unserer Seite eingebunden. Beim Abspielen der Videos setzt Youtube Cookies.
  • Nur erforderliche Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics und Youtube und es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. YouTube Videos sind by default entsprechend blockiert. Um YouTube Videos in Zukunft nicht mehr zu blockieren, nutzen Sie Ihre individuelle Einstellung bei jedem YouTube Video.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück