On Demand Car Functions: Neue Fahrzeugfunktionen auf Knopfdruck

Das Auto nicht mehr nur als reines Fortbewegungsmittel nutzen, sondern während der Fahrt einen Film ansehen, wichtige E-Mails beantworten oder an der Mautstelle ganz einfach mit dem Auto bezahlen. Das sind nur einige Beispiele für sogenannte On Demand Car Functions, das heißt Fahrzeugfunktionen, die im Auto bereits vorhanden sind und bei Bedarf nur noch freigeschaltet oder installiert werden müssen. Gerade im Zuge des autonomen Fahrens wird der Bedarf für solche Funktionen immer größer, denn die neu hinzugewonnene Zeit im Auto will produktiv genutzt werden.

Doch was bedeutet diese Entwicklung für das automobile Ökosystem? Welche Veränderungen, Chancen und Herausforderungen kommen dabei auf OEMs zu? Und welche Rolle spielen On Demand Functions bei der Entwicklung des Automobils vom reinen Fortbewegungsmittel hin zum All-in-One-Device? Mit diesen Fragen beschäftigt sich unser Automotive-Experte Oliver Wucher in der aktuellen Ausgabe des Handelsblatt-Journals mit dem Themenschwerpunkt „The Future of Automotive“.

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier zum Download.
Copyright: EUROFORUM Deutschland SE, Düsseldorf, www.handelsblatt-journal.de

Weitere Veröffentlichungen

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

4. Dezember 2018|