Versicherungsvertrieb – Produktgeber oder hochwertige Beratungslösung?

Kooperationen und Partnerschaften bergen große Potenziale für Unternehmen. So lassen sich mit Kooperationen zum Beispiel neue Kundenkreise erschließen aber auch zusätzliche Kundenbedürfnisse abdecken. Ein Beispiel hierfür ist die Partnerschaft zwischen dem ADAC und der Allianz. Ab 2020 werden die beiden Unternehmen im Vertrieb von Kfz-Versicherungen zusammenarbeiten.

In der aktuellen Ausgabe der Zeitschrift für Versicherungswesen gibt unsere Versicherungsexpertin Uta Niendorf eine Einschätzung darüber ab, welche Herausforderungen deutsche Versicherer im vertrieblichen Umfeld bewältigen müssen. In ihren Augen stehen Versicherer dabei unter anderem vor der Frage: Wollen sie effizienter Produktgeber sein oder hochwertige Beratungslösungen zur Verfügung stellen?

Den vollständigen Beitrag finden Sie hier zum Download.
Copyright: Allgemeiner Fachverlag Dr. Rolf Mathern GmbH, Hamburg, www.allgemeiner-fachverlag.de

Jetzt lesen
In einem Interview erklärt Uta Niendorf, warum digitale Bancassurance-Lösungen der richtige Schritt in Richtung digitaler und integrierter Beratung für Finanzprodukte sind.
Jetzt lesen

Weitere Veröffentlichungen

WIR SIND FÜR SIE DA!

Mit Q_PERIOR steht Ihnen ein starker Partner zur Seite.
Wir freuen uns auf Ihre Herausforderung!

23. Juli 2018|

Cookie Einstellungen

Um die Funktionalität unserer Website zu gewährleisten ist die Nutzung von Cookies notwendig. Des Weiteren nutzen wir Cookies zur Verbesserung Ihrer Nutzererfahrung, zur Analyse und Optimierung von Website-Funktionen und um Inhalte bereitstellen zu können, die Ihren Interessen entsprechen.

Bitte wählen Sie eine Option, um fortzufahren.

Datenschutzerklärung | Impressum

Bitte wählen Sie eine Option, um fortzufahren.

Ihre Auswahl wurde gespeichert

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortzufahren, wählen Sie bitte eine Cookie-Option. Nachfolgend finden Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Auswirkung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Wir nutzen Google Analytics zur Erfassung der User-Statistik und Verbesserung der Seite. Außerdem sind YouTube Videos auf unserer Seite eingebunden. Beim Abspielen der Videos setzt Youtube Cookies.
  • Nur erforderliche Cookies zulassen:
    Wir verzichten auf den Einsatz von Google Analytics und Youtube und es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. YouTube Videos sind by default entsprechend blockiert. Um YouTube Videos in Zukunft nicht mehr zu blockieren, nutzen Sie Ihre individuelle Einstellung bei jedem YouTube Video.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück